>

Verbände und Lehrende sind oft verstrickt in Kommerz, Lobbyismus und Loyalität

Anstatt falsche Lehr-Inhalte zu korrigieren werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet

Zudem ist ihr traditionell-esoterischer Moralkodex unvereinbar mit Güte-Kriterien westlicher Erwachsenenbildung

Mein Alternativ-Ansatz schafft ein umfassendes Korrektiv für Fehlentwicklungen wie Fundamentalismus, Folklore und Beliebigkeit

Kern-Bereiche sind Lernen und Lehren nach ideologie-freien Qualitätsstandards, Fakten-Treue, Unabhängigkeit sowie innere Weiterentwicklung

Qigong Tai Chi und ECTS-Credit-Points (Credits)?

Update zur GKV-Initiative: Finanzielle Förderung von Taiji-Qigong-Kursen als Prävention unterliegt künftig wesentlich strengerer Überprüfung bei gleichzeitig erweitertem Umfang der Standards. Sie sollen durch Vergabe von Leistungs-Punkten eine vergleichbare Beurteilung der Lehrer-Qualifizierung im europäischen Raum erleichtern. Sie sollen nach Wunsch mancher Experten einem Bachelor-Abschluß entsprechen. Der DTB begrüßt grundsätzlich diesen mutigen Vorstoß als überfällige akademische Qualitätssicherung und wirksame Bekämpfung von Esoterik-Folklore.

Multimedia-Dossiers

Reviews: Tai Chi Langform, Yang Chengfu Form

Quellen-Studium / Video-Analysen

Größere Zusammenhänge erleichtern Forschung und Verständnis. Rezension s. Tai Chi Ausbildung Hamburg.

S. auch Video-Vergleiche Yang Zhenduo und Yang Jun. Neue Kurse des DTB in Bayern: Tai Chi Ausbildung München und München Ausbildung

Tai Chi und Qigong in Deutschland

Wer vertritt eigentlich die Künste Tai Chi (Taijiquan) und Qigong in Deutschland? gibt es "eine Art TÜV"? Bekanntlich hat da jeder in der schillernden, sekten-artigen "Szene" seine eigene, oft sehr eng-gefaßte Vorstellung, deren "gefühlte Fakten" mit der Realität nicht übereinstimmen und der Transparenz und dem Verbraucherschutz schaden. Mir sagt bereits der gesunde Menschenverstand, dass das Hauptkriterium die Qualität in der Erwachsenenbildung zu sein hat. Mit dieser Meinung stehe ich im Widerspruch mit Lobby-Verbänden und quasi-religösen Glaubensgruppierungen, die sich ja gern als Botschafter mit Deutungshoheit ausgeben und Fiktionen gern als Fakten ausgeben. Ich war daher bereits 1988 bei der Gründung des Tai Chi Zentrums Hamburg e. V. dabei. Rückblickend gesehen hat sich dieses Beharren auf weltanschaulicher Neutralität ausgezahlt - wir haben ein "Zuhause für Tai Chi und Qigong in Deutschland" geschaffen das 1996 in den Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. integriert wurde. Dabei wurde auch die wissenschaftliche, unvoreingenommene, an Fakten orientierte Arbeitsweise als Richtlinie übernommen.

Tai Chi und Qigong - wie ich sie verstehe

Wie ich diese chinesischen Übesysteme und ihren philosophisch-kulturellen Hintergrund verstehe, ist maßgeblich geprägt von meinen Lehrern. Mehr noch jedoch durch meine wissenschaftliche Laufbahn und mein Selbstverständnis als möglichst unvoreingenommener weltanschaulich neutraler Forscher. Ja - ich würde mich freuen, wenn jeder Praktizierende sich stets als eine Art Forschender betrachtet.

Gesundheitsförderung in der westlichen Erwachsenenbildung

Schon seit längerer Zeit halten hierzulande Tai Chi (Tai Chi Chuan, Taijiquan) und Qigong Einzug in die westliche Erwachsenenbildung. Gerade in puncto Gesundheitsförderung haben diese chinesischen Übungen viel zu bieten. Positive Auswirkungen auf Körper und Geist sind vielfach mit internationalen Studien wissenschaftlich belegt. Ihre Herkunft wurzelt in TCM, Meditation und Kampfkunst gleichermaßen und ihr Ziel ist die Entwicklung Innerer Kraft und Innere Weiterentwicklung gemäß den Grundlagen und der Philosophie des Taoismus / Buddhismus.

Das Besondere der Ausbildung ist die Ganzheitlichkeit und Ablehnung von Esoterik. Anders als viele andere biete ich stets eine ganzheitliche Sicht chinesischer Gesundheitsübungen. Im Mittelpunkt stehen alle drei Hauptaspekte Gesundheit, Meditation und Innere Kampfkunst. Dieses ganzheitliche Zusammenwirken wird schon in den "Klassischen Schriften" betont. Auch die asiatische Yin-Yang-Theorie kommt hier ins Spiel - z. B. durch die Einbeziehung des Qigong und damit der Traditionellen Chinesischen Medzin (TCM). Dabei kommt die Ausbildung ganz ohne esoterisch-okkulte Energie-Theorien wie "Qi" aus. Auch auf Voreingenommenheiten des chinesischen Kultur-Kodex, Guru-Tum und Sekten-Jargon wird verzichtet - durchaus wichtig angesichts des "tiefgrauen Marktes" in der schillernden Taiji-Qigong-Szene hierzulande.

Für Fortgeschrittene kommen zunehmend spirituelle, meditative Bereiche hinzu. Harmonischer Ausgleich in Körper und Geist gehören ebenso dazu wie die "mentale Kontinuität im Hier und Jetzt", also das nahtlose Mitgehen-Können von Augenbllick zu Augenblick. Diese Fähigkeit ist auch die "Seele der Kampfkunst", deren "Innere Prinzipien" ja keineswegs nur im Taichichuan zu finden sind. Ziel des Praktizierens ist das Umsetzen dieser Ganzheit zu einer "Kampfkunst gegen innere Gegner" und damit das Schaffen einer besseren Lebensqualität.

Ziele und Methoden

Bei der Beschäftigung mit Tai Chi und Qigong sollte man stets versuchen, Ziele und Methoden zu unterscheiden. So kann man z. B. das Mißverständnis vermeiden, Das Ziel des Tai Chi wäre die Entspannung. Nein dies ist die Methode - das Ziel sollte sein die Entwicklung der Inneren Kraft! Eine wichtige Rolle spielen dabei die Tai Chi Prinzipien. Im Qigong ist es ungleich schwerer, da es bekannter maßen DAS Qigong m. E. nicht gibt.

Definitionen und Abgrenzung

Wie das so ist mit eingedeutschten Worten aus fremden Sprachen - jeder kann sie frei definieren. Daher gibt es keinen allgemeinverbindlichen Standard - und ich finde, dass das auch gut ist. Dadurch gibt es auch keine allgemein gültige Abgrenzung.

Was ist nun der Unterschied von Qigong und Tai Chi - das werde sicher nicht nur ich oft gefragt. Ich persönlich erkläre das gern so: Qigong sind eher atomistische bausteinhafte Übungen vergleichbar einem Wörterbuch einer Sprache. Ähnlich wie man in ganzen Sätzen spricht und nicht im Telegamm-Stil bestehen die Tai-Chi-Übungen aus einer Zusammenstellung unterschiedlicher Übungen in einem steten Fluss - ähnlich einem Gedicht mit drei Strophen. Die Varianten vergleiche ich mit Dialekten einer Sprache - und umgehe damit auch gleich die gefährliche Frage von Varianten-Wertungen. Führt ein und derselbe Meister in seinem Leben die Formen unterschiedlich aus, so nenne ich das Variationen.

Schon immer habe ich mich bemüht, Laien mit wenigen Worten prägnant und anschaulich zu erklären, was die chinesischen Künste besagen - und was nicht. Meine frühen Hüllen-Texte meiner alten VHS-Lehrvideos habe ich praktisch unverändert für die neuen Lehr-DVDs übernommen - sie werden auch von anderen häufig benutzt - oft leider auch wortwörtlich zitiert ohne Quellenangaben.

Wissensstand von Lehrenden

Über viele Jahrzehnte habe ich immer wieder erfahren müssen, wie schlecht es um den Wissensstand hierzulande in der Lehrerschaft bestellt ist. Ich bin überzeugt, dass man das durch Aufklärung ändern kann. Doch zu euphorisch sollte man nicht sein - alle diejenigen, die sich einer Glaubensgemeinschaft zugehörig fühlen, sind an Fakten-Treue und Zuwachs an objektiv-wissenschaftlichen Erkenntnissen ja gar nicht interessiert. Mehr dazu bei meiner Kategorisierung von Lehrer-Profilen.

Postleitzahlen-Suche Lehrer: Qigong Tai Chi Ausbildung Österreich PLZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9. Postleitzahlen-Suche Lehrer: Qigong Tai Chi Ausbildung Schweiz PLZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Quelle: Leitfaden/ Organisationen: : Bremen Ausbildung und GKV Spitzenverband: Zitate-Update: Ausbildung Bremen.

Lesetipp: Essential Yang Tai Chi Form von Yang Jun

Seine neu entwickelte neue Kurzform nennt der Linienhalter ausgerechnet "Essential Form" - ganz so als ginge es ihm dabei um die "Essentials" seines Urgroßvaters, also seinen "Zehn Prinzipien". Doch er sagt selbst, daß in dieser vereinfachten Form die "essentiellen Punkte" Yang Chengfus keine Rolle spielen. Worum geht es also in dem umstrittenen Geschäftsmodell des "Seattle-Clans"? Mehr dazu hier: Essentielle Kurz-Form und  Yang Juns Essentielle Taiji Form. Die Schülerschaft seiner Yang-Chengfu-Center ist - so schaut es aus - mit dem vollmundig angepriesenen "Tafelsilber der Familie Yang" nicht gut zu motivieren - oder hat man entdeckt, daß vieles an den vorgeblichen "Kronjuwelen" irreführend ist? Jedenfalls gibt es jetzt eine neue verkürzte Form, die lediglich 22 der 37 Figuren von Yang Chengfu benutzt. Will man mit dem "neuen Baby" dem massiven Mitgliederschwund von fast zwei Dritteln in nur einer Dekade entgegenwirken? Könnte eventuell die DTB-Aufklärung über das "Yang-Chengfu-Center-Syndrom", der sich ja etliche Institutionen angeschlossen haben, damit zu tun haben?

Taiji-Qigong-Ausbildung Wolfsburg und Braunschweig

Neues Lehrer-Netzwerk mit Centern für Braunschweig und Wolfsburg.

DTB-Schule Göttingen

Gisela ist einschlägig bekannte DTB-Lehrerin - hier ihr neuer Bericht über Göttingen Lehrer-Ausbildung Taijiquan Qigong. Dort auch Tipps zu finanziellen Förderungen für  Existenz-Gründungen.